Modifizierung des Antrages zur Hortspielfläche

Veröffentlicht am 02.08.2014 in Kommunalpolitik

Die Fraktion einigte sich über eine Teilrücknahme des Antrages zur Hortspielfläche.

Zurücknahme eines Teilaspektes des Antrages:

Den Vorschlag zur Umwidmung der bestehenden Parkplätze in eine Spielfläche möchten wir zurücknehmen.

Begründung:
In den letzten Tagen signalisierte die Leitung der Mittelschule, dass eine Fläche im Anschluss an den Hartplatz entsiegelt und als Spielfläche zur Verfügung gestellt werden kann.
Wir möchten jedoch, dass die beiden weiteren Vorschläge als Antrag bestehen bleiben:

  • Beauftragung eines erfahrenen Landschaftsplaners und
  • Bildung einer Arbeitsgruppe mit Vertretern der verschiedenen Interessensgruppen.

In der Arbeitsgruppe sollen alle Interessen dargelegt und eine Bestandsanalyse gemacht werden. Es geht neben einer erweiterten Spiel- und Erholungsfläche auch um das Thema Beschattung und insbesondere um den Sicherheitsaspekt für die Kinder, da sie zum Erreichen der aktuell genutzten Spielfläche die Zufahrt zum gemeindlichen Parkplatz überqueren müssen.

Die Beauftragung und die Installierung der Arbeitsgruppe sollten noch im Jahr 2014 erfolgen.